Langfahrtsegler trifft Mitsegler

boatfit Bremen


Wir waren in Bremen. Auf der boatfit. Und es war faszinierend.

Faszinierend deshalb, weil ich vor lauter positiver Resonanz nur noch das Rattern meines Denkapparates hören konnte: Ratter-Ratter- im Handbuch nachlesen – ratter – ratter – wo soll das auf die website hin – ratter – ratter – da fehlt aber noch eine Rubrik – ratter – ratter – ratter…

Fakt ist, das wir nicht aufhören, sondern verstärkt weitermachen. Gleich am Montag haben Jan und ich uns in ein Lokal verzogen, den ganzen Tag Cappuccino und Espresso „gesoffen“ und dabei große Pläne geschmiedet. Wie es aber bei allen großen Dingen ist, es fängt im Kleinen an. Wirklich klein – eher ganz klein – oder besser gaaaaanz klein und bescheiden. Nämlich mit dem Lernen.

Wir konzentrieren uns in der nächsten Zeit auf die Fortentwicklung der website, damit hier eine Plattform geschaffen wird, wo man sich virtuell trifft. Quasi als Vorstufe und Unterstützung der „Real-Life“-Treffen. Und begleitend dazu werden wir die Treffen forcieren, den einen oder anderen Segler und Mitsegler miteinander in Kontakt bringen.

Fakt ist aber auch, dass wir das Ganze „nebenbei“ – also neben unserem Alltag machen. Ab und zu müssen wir uns dann noch um unseren Broterwerb kümmern, so schnöde Dinge wie Wäschewaschen, Kochen, Einkaufen oder Boot renovieren kümmern. Bitte werdet nicht ungeduldig, wenn es mal nicht so schnell geht. Oder besser noch: Macht doch mit. Bringt Euch ein in diecrewboerse.de

Wir freuen uns auf Euch